Kräuterbällchen mit Feta-Tomaten Bulgur

Ich hatte Lust mal etwas Neues auszuprobieren und bin auf den Bulgur gestoßen. Eine tolle Alternative zu Reis und einfach mal etwas Anderes. Ein schnelles und leckeres Rezept! 


Was braucht man?

(für 4 Personen)

Für die Bällchen
500g Rindfleisch
2 Zwiebeln
1 Ei
1 Knoblauchzehe
1 Hand voll Kräuter je nach Geschmack (ich habe Schnittlauch verwendet)
1 EL Senf
Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Zimt (echt lecker!)

Für den Bulgur
300g Bulgur 
350 ml Brühe
1 Dose gestückelte Tomaten
1 Zwiebel
150g Feta
Pfeffer, Paprikapulver und wer es schärfer mag kann auch Chili dazu geben


Los geht´s


1. Zuerst die Zwiebeln, Kräuter und den Knoblauch fein würfeln (außer man verwendet gefrorene Kräuter). Nun das Hack mit Zwiebeln, Knobi, Kräuter, Ei, Senf und Gewürzen vermengen und kleine Bällchen formen.

2. Für das Bulgur zuerst die Zwiebel fein würfeln und mit etwas Olivenöl dünsten. Anschließend den Bulgur dazugeben und kurz mitdünsten. Mit Brühe und Tomaten ablöschen und ca. 10 min köcheln lassen, dabei immer wieder umrühren und bei Bedarf etwas Flüssigkeit hinzufügen. Nach den 10 min. den Feta würfeln und zu dem Bulgur geben. Anschließend mit Gewürzen abschmecken und weitere 10 min. köcheln lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. (Der Bulgur sollte eine Konsistenz wie Risotto haben und bissfest sein)

Natürlich könnt ihr das Rezept nach Geschmack abwandeln!


Viel Spaß beim Nachkochen und Guten Appetit!


Liebe Grüße
Kitty

1 Kommentar:

Ich freue mich immer über nette Worte und liebe Kommentare :)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...