Schweißflecken und unangenehmer Geruch adé

Wer kennt das nicht? Das erste Date, eine wichtige Prüfung oder heiße Sommertemperaturen. Es gibt vieles, was uns zum Schwitzen bringen kann. Man fühlt sich unwohl, weil man Angst vor Schweißflecken oder unangenehmen Geruch hat. Doch das muss nicht sein. L'axelle hat mir freundlicherweise eine Kooperation angeboten. Dafür möchte ich mich an dieser Stelle nochmal herzlich bedanken. Ich habe in den letzten Wochen das Antitranspirant, sowie die Achselpads auf Herz und Nieren geprüft. Und wie immer gilt: Alles basiert auf meiner persönlichen und ehrlichen Meinung!



L'axelle Antitranspirant


Auf einem Blick:
Preis: 4,99 €
Inhalt: 100 ml
Wo? Drogeriemarkt oder im Online-Shop
Sonstiges: ohne Alkohol, Parfüm und Konservierungsstoffe, Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt

L'axelle sagt dazu: "Reduziert deutlich das Schwitzen: 65% weniger Achselschweiß und wissenschaftlich nachgewiesener 48-Stunden-Effekt" (Quelle: www.laxelle.de)

Erster Eindruck: Das Antitranspirant spricht mich optisch schon mal an. Außerdem hat es einen praktischen Sprühkopf, mit dem man den Inhalt gut verteilen kann. Allerdings ist mir aufgefallen, dass nach dem Sprühen das Mittel an den Achseln herunter läuft und dies ist sehr unangenehm. Also nehme ich zum Auftragen nun immer ein Wattepad, gebe etwas Inhalt darauf und verteile es unter den Achseln. Nach dem Auftrag wird die Haut gleich "trocken". Aber nicht in dem Sinne von Austrockenen, sondern wie eine Art Schicht. Nach ein paar Sekunden ist auch dieses Gefühl verschwunden und zurück bleibt ein angenehmes Hautgefühl ohne Reizungen oder Spannungsgefühl.

Geruch: Das Produkt ist Duftneutral, was ich sehr angenehm finde.

Anwendung: Vor dem Gebrauch gut schütteln und auf die trockene, saubere Haut aufsprühen. Vor dem Ankleiden gut Trocknen lassen.

Was ist besonders positiv? Besonders positiv ist mir aufgefallen, dass es Duftneutral ist, schnell einzieht und außerdem keine lästigen Flecken auf der Kleidung hinterlässt.

Was ist besonders negativ? Der Sprühkopf ist zwar sehr praktisch, aber ich finde es sehr unangenehm, dass man das Produkt nicht richtig dosieren kann. Mit einem Wattepad kann man dem zwar Abhilfe schaffen - allerdings ist das ja auch nicht Sinn und Zweck.

Was gibt es noch zu sagen? Als Warnung ist angegeben, dass es nicht auf geschädigte oder irritierte Haut aufgetragen werden soll. Ich habe es daher nie auf frisch rasierte Achseln aufgetragen.

Fazit: Nach den ersten Anwendungen hatte ich keinen großen Unterschied zu einem herkömmlichen Deo ausmachen können. Nach ca. einer Woche hat es aber immer besser gewirkt. Mittlerweile benutze ich das Antitranspirant regelmäßig und bin sehr zufrieden. Gerade bei den heißen Temperaturen oder beim Sport fühle ich mich gut geschützt. Den Preis finde ich zudem völlig in Ordnung. 




L'axelle Achselpads - Größe M
d





Auf einem Blick:
Preis: 1,98 € (Größe M)
Inhalt: 6 Pads (reicht für 3 Anwendungen)
Wo? Drogeriemarkt oder im Online-Shop
Sonstiges: die Pads sind in zwei Größen erhältlich (M + L) - die richtige Größe kann man auf der Homepage von L'axelle ermitteln

L'axelle sagt dazu: "Einfache Lösung gegen Schweißflecken. Die Achselpads saugen den Schweiß zuverlässig auf und lassen ihn nicht mehr an Ihre Kleidung. Das Ergebnis: Keine Schweißflecken und kein Schweißgeruch im Achselbereich." (Quelle: www.laxelle.de)

Erster Eindruck: Ich wollte schon immer mal solche Pads probieren und war schon sehr gespannt darauf. Die Pads fühlen sich sehr weich und angenehm an. Außerdem sind sie sehr dünn und flexibel. Die erste Anwendung war etwas schwierig - da ist die Anwendung eines Deos wesentlich schneller und einfacher. Allerdings habe ich die Pads nach ein wenig Friemelei doch recht schnell auf die richtige Stelle geklebt bekommen. Dort waren sie sehr angenehm, man hat sie so gut wie gar nicht gespürt. Über die Haltbarkeit war ich sehr erstaunt. Sie haben sich keinen Millimeter von der Kleidung gelöst und blieben den ganzen Tag an Ort und Stelle. Schweißflecken? Überhaupt keine.

Geruch: Die Pads sind Duftneutral.

Anwendung: Hier verweise ich auf das Video, denn in Worten ist das eher schwierig zu erklären ...



 
Was ist besonders positiv? Die Pads sind sehr angenehm und stören nicht. Sie geben ein gutes, geschütztes Gefühl und man hat keine Angst vor lästigen Schweißflecken. Gerade bei Personen, wo ein normales Deo nicht weiterhilft, können diese Pads eine super Lösung sein.

Was ist besonders negativ? Die Anwendung ist die ersten Male relativ umständlich und man benötigt etwas Übung, bis man den Dreh heraus hat. Zudem kann es passieren, dass die Pads sichtbar werden, wenn man z.B. den Arm hebt, da einige T-shirt sehr kurze Ärmel haben. Oder die Textilien sind sehr fein bzw. dünn. Hier ist es passiert, dass sich die Pads durchgedrückt haben.

Was gibt es noch zu sagen? Ich habe die Pads nach jeder Anwendung gewechselt. Es kann zudem vorkommen, dass die Pads bei weiten Shirts nicht direkt an den Achseln anliegen.

Fazit: Wenn man die Anwendung ersteinmal raus hat, sind die Pads eine wirklich gute Alternative. Ich habe mich gut geschützt gefühlt. Endlich keine unschönen Schweißflecken unter den Achseln. Außerdem halten sie sehr gut, auch an verschiedenen Textilien. Ich habe zudem keinerlei Probleme mit der Haut gehabt. Dennoch werden die Pads für mich nicht auf Dauer in Frage kommen, da sie bei bestimmter Kleidung nicht anwendbar sind bzw. teilweise sichtbar sind. Allerdings werde ich in bestimmten Situationen sicher gern wieder auf die Pads zurückgreifen, vorallem wenn man mal einen langen Tag vor sich hat und weiß, dass man ins Schwitzen geraten wird.



Wenn ihr noch mehr Infos über das Antitranspirant oder die Achselpads erfahren wollt, dann klickt einfach *hier*.

~~~

Kennt ihr die zwei Produkte bzw. verwendet ihr sie?
Was sind eure Tipps, um euch vor Schweißflecken und Geruch zu schützen?


1 Kommentar:

  1. Die Firma Laxelle kenne ich bislang noch nicht, klingt aber interessant. Werde ich mir vielleicht mal anschauen wenn meine anderen Deos leer sind.

    Ich bleibe dir gleich mal als Followerin erhalten =D dein Blog ist sehr süß, gefällt mir.
    Natürlich würde ich mich auch sehr darüber freuen, dich als neue Leserin meines Blogs
    makeupcouture.de begrüßen zu dürfen.

    Alles Liebe Sanny

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette Worte und liebe Kommentare :)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...